Mal - und Gestaltungstherapie

Die Mal – und Gestaltungstherapie ist eine  prozess- und ressourcenorientierte Therapieform.

Das Tun steht im Vordergrund und mobilisiert die Selbstheilungskräfte.

Kunsttherapie eignet sich für Menschen jeden Alters und ist

eine Möglichkeit sich über das Malen und Gestalten mitzuteilen,

wenn Sprache fehlt oder es nicht in Worte zu fassen ist.

Ein vielfältiges Methodenangebot, von der Malerei, der Collagearbeit, das Rollenspiel, der Einsatz von Musik, das Plastizieren, die Märchenarbeit und noch Vieles mehr, hilft um die inneren Ressourcen zu aktivieren und Selbsterfahrung möglich zu machen.

 

Im kunsttherapeutischen Setting stelle ich meinen Klienten (ob jung oder alt) einen geschützten Raum zur Verfügung, in dem Kreativität und die Phantasie angeregt werden, um eigene Ideen zu entwickeln.

Es ist ein Raum wo unterschiedliche Bedürfnisse und Emotionen zum Ausdruck kommen dürfen, die ich professionell begleiten wer

Langfristig hat dies positive Auswirkungen auf die psychische und körperliche Gesundheit von Jung und Alt.

 

Künstlerische Vorkenntnisse sind keine Vorraussetzung um an einem kunsttherapeutischen Setting teilnehmen zu können, denn nicht das Produkt steht im Vordergrund, sondern das lustvolle Tun.

Farbpalette